Unsere TourenAngebote für Eselwanderungen

Tour 1 - Hausrunde in den Ruhrauen - Dauer 1-1,5 Stunden

Die Ruhrauen mit Blick auf den Kaiserberg
Die Ruhrauen mit Blick auf den Kaiserberg

Es geht durch die Ruhrauen ins Stadtgrenzgebiet Oberhausen/Duisburg/Mülheim, entlang der Ruhr und meist befestigten Wegen.

 

Diese Tour ist ein schöner kleiner Spaziergang und gut geeignet für kleinere Kinder und Menschen, die behutsam Kontakt zu den lässigen Langohren aufnehmen oder einfach eine kurze Auszeit vom Alltag genießen möchten.

 

Wir treffen uns am Stall und lernen die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung beim Putzen kennen.  Nach einer kleinen Unterweisung, wie der Esel geführt wird und worauf geachtet werden soll, geht es auch schon los.

 

Wir starten vom Stall Revieresel in Oberhausen Altstaden.


Tour 2 - Bergauf und Bergab in den testerBergen in Hünxe - Dauer 2-4 Stunden

Die Testerberge in Hünxe
Die Testerberge in Hünxe

Diese Wanderung bietet so viel Abwechslung auf einem relativ kleinen Areal, sie ist romantisch und abenteuerlich zugleich. Viele kleine Pfade laden dazu ein, sie zu erkunden: Vom Sandberg bis hinzu angelegten Steilwänden der Mountenbiker ist hier alles zu finden.

 

Die Wege verlangen von Esel und EselführerInnen etwas Trittssicherheit und Kondition. Die Anstrengung wird jedoch durch traumschöne Naturerlebnisse belohnt.

 

Die Esel lieben es auf diesen abwechslungsreichen Pfaden zu laufen.

 

Wir starten vom Wanderparkplatz Testerberge am Testerweg in Hünxe.


Tour 3 - Rund um den Kaiserberg in Duisburg - Dauer 2-4 Stunden oder 4-6 Stunden (Tagestour)

Der alte Steinbruch im Dusburger Stadtwald
Der alte Steinbruch im Dusburger Stadtwald

Es geht auf abseitsgelegenen Pfaden rund um den Kaiserberg und in den Duisburger Stadtwald. Wer jetzt denkt, im Revier gibt es keine Traumpfade, der lasse sich vom Gegenteil überzeugen.

 

Ich bin der Meinung, dass gerade die Gegensätze zwischen Ruhrgebiet und Natur hier miteinander verschmelzen und ein ganz anderes Bild von der Metropole Rhein/Ruhr entstehen lassen.

 

Diese Tour hat einige historische Geheimnisse zu bieten: Wir ziehen vorbei am alten Steinbruch, erklimmen die stolzen 70 Meter des Kaiserberges und machen Rast an einer kleinen Heilquelle, an deren Fuße ein Bronzeschwert entdeckt wurde, welches auf 3000 v. Chr. datiert wurde.

 

Im Anschluss besuchen wir das Wildschweingehege und machen uns dann auf den Rückweg oder wandern weiter in Richtung Entenfang, wo wir uns am Entenfangbüdchen mit einem kühlen Getränk oder einer Currywurst belohnen können.

 

Wir starten am Wanderparkplatz Uhlenhorst am Rundweg in Duisburg-Neudorf.


Tour 4 - Halde Rheinpreussen und Waldsee in Moers - Dauer 2-4 Stunden oder  4-6 Stunden (Tagestour)

Waldsee in Moers mit Geleucht
Waldsee in Moers mit Geleucht

Diese Wanderung ist so abwechslungsreich wie das Ruhrgebiet selbst. Wenn wir Glück haben, ist das Geleucht, das Wahrzeichen dieser Halde, an dem Tag geöffnet und wir können diese begehbare Skulptur entdecken. 

 

Von dort haben wir einen grandiosen Blick über das westliche Ruhrgebiet und den linken Niederrhein. Bei klarer Sicht ist sogar Düsseldorf zu erkennen.

 

Auf kleinen verschlungenen Wegen verlassen wir die Halde und umrunden den nahe gelegenen Waldsee. An den Sandstränden haben wir die Gelegenheit für eine Pause und vielleicht sogar Zeit für eine kurze Erfrischung im kühlen Nass.

 

Wir starten am Parkplatz 2 der Halde Rheinpreussen in Moers.


Tour 5 - Durch den Ratinger Stadtwald - Dauer 2-4 Stunden oder 4-6 Stunden (Tagestour)

Bachlauf im Ratinger Stadtwald
Bachlauf im Ratinger Stadtwald

Ein kleiner Abstecher ins niederbergische Land: Der Ratinger Stadtwald erstreckt sich rechts und links der A3 und ist durch ein abwechslungsreiches Wanderwege- und Reitwegenetz gekennzeichnet.

 

Wer an aufgeräumte Waldwege denkt, wird eines besseren belehrt. Wanderwege wechseln sich mit abseits gelegenen Wildpfaden, kleine Wasserläufe wechseln sich mit Heidelandschaften ab und trotz der Nähe zur Autobahn taucht man in die Ruhe des Waldes ein.

 

Es besteht die Möglichkeit - nach Absprache - zur Einkehr in das beliebte Ausflugslokal  Müschenau.

Wir starten am Wanderparkplatz  ,,Am trockenen Stiefel" am Kalkweg in Ratingen - der Treffpunkt ist vom Breitscheider Kreuz sehr gut erreichbar.


Tour 6 - Naturschutzgebiet Leucht in Kamp-Lintfort - Dauer 4-6 Stunden (Tagestour)

Bild folgt noch ...
Bild folgt noch ...

Diese Wanderung führt uns quer durch das wunderschöne Wander- und Reitgebiet der Leucht in Kamp-Lintfort. Wir wechseln zwischen Wanderwegen und Trampelpfaden und auch die wunderbaren Reitwege lassen das Abenteuerherz höher schlagen.

 

Es besteht die Möglichkeit zur Einkehr in den historischen Baerlagshof, der seine Gäste mit selbstgemachten Kuchen und modernen Interpretationen der Hausmannskost verwöhnt.

 

Während wir uns stärken, lassen sich die Esel ausnahmsweise auf der Gastwiese das Gras schmecken. Gut gestärkt geht es dann auf den Heimweg.

 

Wir starten am Wanderparkplatz Leucht am Stappweg in Kamp-Lintfort.


Bitte bedenken Sie, dass im aktuellen Lockdown die Gastronomie geschlossen ist (Stand April 2021).

Bringen Sie daher Proviant und Getränke mit.